Vorgelesen – Das kommt in Folge #24

Schon bald könnt ihr euch auf eine weitere Folge unserer Sendung freuen. Und in Nummer 24 zeigen wir euch einen Rückblick auf die INTERMOT 2014 in Köln.

INTERMOT 2014 – was gab’s denn da zu sehen?

Wenn ihr zu den rund 200.000 Besuchern zählt, dann sind euch bestimmt noch ein paar Dinge im Hinterkopf geblieben… Da gab es natürlich wieder neue Motorräder, über viele wurde bereits ausführlich berichtet, diskutiert und geschimpft. Aber was erwartet uns für 2015 an neuen Highlights? Gibt es überhaupt Highlights oder haben wir das Gefühl, dass uns manche Hersteller in Sachen Neuheiten in’s Wartezimmer abschieben? Wir werden unseren ganz persönlichen Eindruck präsentieren, zeigen euch Bilder von den Pressekonferenzen und sprechen mit einigen Vertretern der namhaften Hersteller.

Intermot 2014

Die neue Africa Twin…

…haben wir in Köln nicht gesehen und waren ein wenig traurig. Aber Hand auf’s Herz, wem geht es denn seit mehr als 10 Jahren nicht so und wer wünscht sich nicht, dass die Japaner den kollektiven Wink mit dem Zaunpfahl der Reiseenduroszene endlich erkennen und das Feld nicht einfach so den Mitbewerbern offen lässt. Gerade in der hubraumtechnisch oft genannten „Mittelklasse“ irgendwo zwischen 750 und 1200 ccm hat man hier viele Marktanteile verschenkt.

Mit Oliver Franz, Pressesprecher von HONDA Deutschland, möchte in diesen Tagen wohl kaum jemand tauschen. Stellt euch mal vor, ihr kommt zu spät zu eurer eigenen Hochzeit und jeder hackt den ganzen Tag auf euch rum, inklusive der eigenen Frau. So in etwa muss sich jemand in seiner Position fühlen, der die Frage nach einer Fortsetzung des Erfolgsmodells bestimmt 1.000 mal am Tag zu hören bekommt. Auch wir haben den Finger nochmal angefeuchtet, in Salz getunkt und in die klaffende Wunde gelegt.

Aber  jetzt muss ich Honda an dieser Stelle auch mal loben. Mit dem neuen VFR800X Crossrunner zeigen die Japaner, dass sie durchaus aus den Wünschen ihrer Kunden lesen können. Er ist erwachsener geworden, der Crossrunner, der ursprünglich als Funbike im Programm war und ergänzt nun die Palette im Einstieg in das Adventure Segment.

Honda Pressekonferenz

 Bleiben wir in Japan und werfen einen Blick auf Suzuki

In diesem Jahr hat SUZUKI mit der DL1000 V-Strom ein überzeugendes Bike auf den Markt gebraucht, das mir in unserem Test im Sommer sehr gut gefallen hat. Der Schnabel ist zurück in der Suzuki Modellpalette und fast hätte die Motorradszene schon vergessen, wo eigentlich seine Wurzeln liegen. Nicht nur einmal wurde bei dieser Diskussion auf die DR-Baureihe hingewiesen und so mancher, der gedacht hat, dass dieses Designelement auf die GS zurückgeht, der wurde eines Besseren belehrt. Nun gut, auch hier hat sich gezeigt, dass die neue 1000er V-Strom eine Konsequenz aus Erfahrung und einem Ohr an den Stimmen der Kunden ist und so präsentiert Suzuki die kleine Schwester, die 650er als XT Version als Modellupdate. Natürlich mit Schnabel und mit einem Satz schicker Speichenfelgen.

Was machen eigentlich KTM und BMW?

Nun ja, für eine neue GS wäre es sicherlich noch etwas früh, aber da springt uns KTM mit einer 1290 Super Adventure in’s Bild. „Darf’s noch ein bisschen mehr sein?“ Ist das Motto dieses Bikes und was es neben mehr Leistung und mehr Hubraum noch alles an „mehr“ gibt, das erklärt und KTM Pressemanager Thomas Kuttruf im Interview.

Und was ist mit den echten Geschichten, den Abenteurern und den Haudegen der Szene?

Na klar, so eine Messe können wir mittlerweile nicht mehr besuchen ohne im 5 Minuten-Takt auf interessante Leute zu treffen. Übrigens haben wir auch viele Zuschauer getroffen, die uns angesprochen haben. Wir hätten euch ja im Leben nicht erkannt – wie denn auch, wenn ihr sonst immer auf der anderen Seite des Monitors sitzt 😉 Es war schön mit euch zu sprechen, eure Eindrücke zu hören und zu sehen, wie viele sich doch tatsächlich für unsere Sendung interessieren.

Aber auch Andere haben mittlerweile ihren eigenen Fankreis und so haben wir auf der Bühne der Abenteuerinsel in Halle 10 u.A. Andreas Hülsmann, Erik Peters und die Krad-Vagabunden Simon und Panny getroffen. Erik war wie immer bester Laune und erzählt ein bisschen von seiner Asien-Reise aus diesem Jahr und die Krad-Vagabunden haben wir uns nochmal in aller Ruhe, fernab vom Messetrubel zum Interview geschnappt. Sehenswert!

Krad-Vagabunden

Und dann könnt ihr auch noch was gewinnen!

Ich habe ja bei der INTERMOT Aktion „Meine Geschichte“ mit einem eigenen Videobeitrag mitgemacht und es unter die TOP 5 geschafft. Leute, das schafft ihr auch, haltet eure Videokamera bereit, in der nächsten Folge wartet ein Traumgewinn auf euch!

Natürlich gibt’s noch vieles Weiteres zu sehen und auch wenn die Messe nun schon ein paar Tage her ist, so werdet ihr sie bestimmt noch nicht gesehen haben.
Also, Anfang November ist es so weit und damit ihr unsere neue Folge nicht verpasst, abonniert uns auf YouTube, folgt uns bei Facebook, Twitter und auf google+.

Bis dahin, alles Gute und stets gute Fahrt.
Euer Stefan

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

2 Kommentare

  1. Da freue ich mich ja schon wieder auf die neue Folge, auf eine neue Africa Twin warten wir alle wirklich schon lange genug, mal schauen ob sich die Wartezeit da auch gelohnt hat.

    Aber mal eine andere Frage nebenbei, was trägt denn die Junge Dame da oben im Beiwagen für eine Jacke ?
    Ich suche noch eine für mein Mädel und die Jacke oben schaut ja optisch schonmal nicht verkehrt aus 😉

    Gruß,
    Sven

  2. Hallo Stefan, schade dass es noch keine genauen Infos zur neuen Africa Twin gibt. Man munkelt ja von 100PS bei 200kg. Das wär ja was, aber ich glaub das erst wenn ich es sehe. Inzwischen bleib ich meiner alten Africa Twin treu! 😉

    Gruß,
    Mario

Schreibe einen Kommentar